Strand von Borkum – 19.11.2019

Auszeit und Erholung

Bei Gott allein wird ruhig meine Seele, von ihm kommt mir Rettung.

Ps 62,2

Unterwegs sein und tief durchatmen brauchen wir als Menschen. Im Alltag der Arbeit bleibt die „Zeit für sich“ oft hinter den zahlreichen Aufgaben zurück. Mir gefällt es sehr, wirklich zur Ruhe zu kommen und neben einem ausgiebigen Schlaf auch einmal keine Termine im Blick haben zu müssen.

Ich bin gerne am Meer, um den Wind und das Wasser zu spüren. Wie groß ist die Welt und wie klein bin ich drin und trotzdem kann ich überall sein und Gottes Gegenwart in der Schöpfung spüren.

Einen Psalm habe ich dann besonders auf den Lippen:

Seh ich deine Himmel, die Werke deiner Finger, Mond und Sterne, die du befestigt: Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, du hast ihn gekrönt mit Pracht und Herrlichkeit. Du hast ihn als Herrscher eingesetzt über die Werke deiner Hände, alles hast du gelegt unter seine Füße: Schafe und Rinder, sie alle und auch die wilden Tiere, die Vögel des Himmels und die Fische im Meer, was auf den Pfaden der Meere dahinzieht. HERR, unser Herr, wie gewaltig ist dein Name auf der ganzen Erde!

Psalm 8, 4-10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s