Wir Christen lassen uns nicht unterkriegen, sondern besinnen uns auf das, was Gott uns zutraut. Im Namen des Vaters und des Sohnes und Hl. Geistes getauft, sind wir Menschen geworden, die andere mitbegeistern können und die Unterstützung geben können.
Zu Pfingsten wird diese Geistesgabe des Mutes und der Stärke noch einmal besonders deutlich.

Hier geht es zum Text: Kath. Bibelwerk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s