Photo by freestocks.org on Pexels.com

Sonntagsevangelium

Jeden Sonntag wird im Gottesdienste aus der Heiligen Schrift, der Bibel, vorgelesen. Ein/e Lektor*in übernimmt dabei die Schriftlesungen aus den biblischen Büchern, der Diakon oder Priester aus den vier Evangelien.

Das katholische Bibelwerk mit Sitz in Stuttgart lädt die Vorlesenden dazu ein, sich auf den Dienst in der Liturgie vorzubereiten und hat dazu passende Lesevorlagen mit Einführungen zu den Texten und auch Hinweise zu den Betonungen. Auch als Priester nutze ich diesen kostenlosen Dienst, um mich auf die Predigt, aber eben auch auf den gesamten Gottesdienst vorzubereiten. Gerne höre ich mir auch den Text an, dann kommt er anders zur Geltung. Und man übt sich ein wenig für seine Zuhörerschaft, die meine Stimme hört.


Evangelium des Sonntags

Photo by Pixabay on Pexels.com

Podcast

  • von 4lb3rt
    Das heutige Evangelium lässt uns das Herzstück der Schriftauslegung Jesu erfahren. Wir hören seine Antwort auf die Frage, was die zentrale Aussage der Sammlung der Heiligen Texte ist, die wir heute das Alte Testament nennen. Es ist die Lebenspraxis der Gottes- und Nächstenliebe, die Jesus in der Tradition seines Volkes vorgefunden und uns so beeindruckend […]
  • von 4lb3rt
    Wer schlagfertig auf Angriffe reagieren kann, hat es gut. Den meisten Menschen fällt erst später eine kluge Entgegnung ein. Jesus pariert die Angriffe seiner Gegner. Texte entnommen: Kath. Bibelwerk
  • von 4lb3rt
    Heute erzählt Jesus  von einer Hochzeitseinladung: Eingeladen sein! Wer möchte das nicht! Zu einem Fest erwartet werden ist eine große Sache! Aber man kann die Einladung ausschlagen und sich selbst des Festes berauben. Texte entnommen: Kath. Bibelwerk
  • von 4lb3rt
    Eine Bildsprache, die Jesus über sich selbst spricht. Wir hören … Im Weinberg – der Garten Gottes/das Paradies Im Gutsbesitzer – Gott. In den Winzern – uns (als schlechte Leute)! Im Sohn – Jesus selbst. Die Story ist bekannt. – Das Ende (noch) offen!!! Biblischer Text entnommen: Kath. Bibelwerk
  • von 4lb3rt
    Wer ist eigentlich der Gute im heutigen Sonntagsevangelium? Jesus stellt zwei Söhne zur Auswahl. Da ist der eine Sohn, der ganz selbstverständlich Ja sagt zum Auftrag seines Vaters. Er soll im Weinberg zu arbeiten. Er tut allerdings das genaue Gegenteil, er geht nicht in den Weinberg. Der andere Sohn hingegen weigert sich zunächst, der Anordnung […]